PHILOSOPHIE
THERAPIE
BIOKINEMATIK
PERSONEN
KONTAKT
GÄSTE
HOME
THERAPIE > Indikationen

Die Biotonus-Therapie ist bei jedem Schmerz passend, welcher durch eine Muskelfunktionsstörung ausgelöst ist. Des Weiteren ist sie angesagt, wenn Bewegungsstörungen durch energetische Blockaden vorliegen.

Eine voherige ärztliche Abklärung ist zweckmässig, jedoch nicht in jedem Falle notwendig.

Beispiele für behandelbare Diagnosen mit Schmerzen sind:
Bandscheibenvorfälle (Diskushernie), allg. Rückenschmerzen, Lumbago, Lumboischalgie, Ischialgie, Neuralgien, Hexenschuss, ISG-Problem, Migräne, Kopfschmerzen, Kieferschmerzen, Schleudertrauma, Arthrosen, Schultersehnenteilabriss, HwS-Syndrom, Fibromyalgie, Fußprobleme, Tennisellbogen, Carpaltunnelsyndrom, Sehnenscheidenentzündung, Atmungsprobleme, Brustenge, Schluckbeschwerden und vieles mehr.

Teilweise sind hier Diagnosen aufgeführt, welche von der Schulmedizin zwar so genannt, von mir in ihrer Entstehung und Behandlungsweise jedoch anders gesehen werden.

Wenn alle Regelkreisläufe (Kybernetik) miteinander verknüpft sind, ist es durchaus denkbar, dass auch Störungen im Immunsystem und Allergien durch Dysbalancen in der Muskulatur beeinflusst werden oder sie gar auslösen.

Etliche Operationen aus den Bereichen Orthopädie und Neurochirurgie konnten durch diese Therapie in den letzten Jahren erfolgreich vermieden werden.